Kampagne

Kampagne «Deine Psyche – Kein Tabu!»

Die Kampagne «Deine Psyche – Kein Tabu!» der Werner Alfred Selo Stiftung lief von 2013 – 2018. Sie zielte auf die Entstigmatisierung von Menschen mit psychischen Krankheiten und setzte auf wirkungsstarke Sensibilisierung mit verschiedenen Schwerpunkten. Die Kampagnenaktivitäten sind beendet, falls Sie die Kampagne in Ihrem Unternehmen umsetzen möchten, stehen wir für Anfragen aber gerne zur Verfügung. Kontakt

Kreative „Sprechhilfen“ machten Mut zum Reden

Offen reden ist leichter gesagt als getan. Darum kamen uns „sprechende“ Gegenstände spielerisch zu Hilfe. Sie gaben uns ein Beispiel, indem sie ihre Probleme beim Namen nannten: „Ich bin geknickt“, sagte der gefaltete Flyer, „Ich habe keinen Halt“, ächzte ein abrollendes Plakat, „Ich bin am Boden“, seufzte ein Bodenkleber. Damit schlug die Kampagne den Bogen zu unserem menschlichen Befinden und wollte uns Mut machen, seelische Leiden ernst zu nehmen und sie offen anzusprechen – in der Familie und im Freundeskreis, unter Nachbarn und am Arbeitsplatz. Überall dort wo Menschen leben – und oft im Stillen leiden.

Initiantin der Kampagne

Werner Alfred Selo Stiftung, Zug

Stiftungsrat: Marylou Selo,  Dr. med. Hansjörg Weissenrieder, Dr. Markus Zwicky, Martita Meier, Roger Dall’O, Nigel Upton, Isabelle Juchler, Elian Zürcher, Thomas Zeeck